Browsed by
Schlagwort: Selbsthilfe

Es gibt immer eine Ursache?!

Es gibt immer eine Ursache?!

Hier gibt es eine Störung im Kabelnetz, darum wurde nach der Ursache geforscht und an der fehlerhaften Stelle wurde gegraben um es zu reparieren. Wie machen wir es? Tablette rein und gut ist? Dabei sind Krankheiten oder Blockaden im Leben oft nur Symptome mit denen unser Körper oder unser Leben uns dazu zu bringen möchte, nach unseren Ursachen zu graben. Unser Körper will uns mit dem Unwohlsein, dem Spannungsgefühl, Kopfschmerzen, Stressgefühl warnen, dass wir gerade dabei sind, uns nicht zu…

Weiterlesen Weiterlesen

An seinen Schatten arbeiten

An seinen Schatten arbeiten

Konntet Ihr zu Euren Eltern als Baby oder Kleinstkind sagen „Ey jetzt ist mal gut, ich gehe“? Eher nicht, denn selbst wenn Ihr es wolltet, konnten wir nicht angemessen auf unzumutbare Zustände reagieren. Aus dieser Zeit wabern oft Schatten und wir ziehen immer wieder unbewusst Menschen in unser Leben, die uns daran erinnern sollen, das Thema, das dahinter liegt, zu bearbeiten. Bearbeiten heißt für mich nicht, dass wir zu der Person hingehen und sagen „na jetzt vergebe ich Dir das“…

Weiterlesen Weiterlesen

Uns wurde und wird noch immer der Eigensinn vorsätzlich ausgetrieben

Uns wurde und wird noch immer der Eigensinn vorsätzlich ausgetrieben

In meinem Beitrag „Seien Sie eigensinnig und unangepasst!“ vom 16.10.2018 sprach ich noch davon, dass man bloß den Verdacht haben könnte, dass uns der Eigensinn vorsätzlich ausgetrieben werden sollte. Jedoch bin ich jetzt, zu der Erkenntnis gelangt, dass wir wirklich mit voller Absicht den Eigensinn abgewöhnt bekommen haben und uns immer noch ständig, ohne dass wir es merken,  ausgetrieben wird. Und zwar in der Schule, von der Politik und besonders von den Medien. Eigensinn wird als etwas Negatives angesehen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Was uns noch so gereicht wird?!

Was uns noch so gereicht wird?!

Statt das Unerwünscht immer wieder anzuklagen, bemerkt doch mal das winzigste, lichtvolle Schöne in dem gegenwärtigen Augenblick und freut Euch darüber. Das ist der Weg aus dem ungewollten Zustand. Wie Innen so außen! Wenn ich im Innern leer bin, wird auch mein Umfeld leer sein. Wenn ich voll von Freude, Dankbarkeit und Liebe bin, dann wird auch im Außen sich Reichtum an echten Freundschaften oder an Geld, mit dem man alles Gute tun kann usw. manifestieren. Und jeder Einzelne kann…

Weiterlesen Weiterlesen

Ihr habt eine Hand mit Geschenk gereicht bekommen?!

Ihr habt eine Hand mit Geschenk gereicht bekommen?!

Ihr habt ein wertvolles Leben mit dieser Hand gereicht bekommen! Genießt Ihr jeden Augenblick Eures Lebens, wie auch immer es bei Euch jetzt aussehen mag? Stichwort, Achtsamkeit, die für mich nicht bedeutet, dass man nur alle paar Tage einmal eine Meditation macht und ansonsten blind durch die Welt rast. Achtsam zu sein, heißt für mich die Gegenwart, das Jetzt, genau diesen einen Augenblick bewusst wahrzunehmen! Habt Ihr das mal probiert, bewusst und achtsam Euren Lebensweg zu gehen, mit dem Blick…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert!

Wie man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert!

Der diamantene Weg in ein wunderbares Leben, indem man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert. Welche Energie strahlen wir bewusst oder unbewusst aus? Hochschwingende, wie Freude Liebe und Glück oder niedrige Schwingungen durch Angst, Wut oder Trauer? Oft sind diese Gefühle in uns, wenn auch unbewusst, aber sie schwingen dennoch immer mit. Unser Unterbewusstsein wirft uns stets Situationen in unser Leben, damit wir diese unterdrückten Gefühle ausdrücken, erkennen und so freilassen können. Wenn wir es nicht machen, verbindet sich diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Glück und Konsorten

Glück und Konsorten

Wir suchen Glück, Freude und Liebe, jedoch oft im Außen oder durch äußere Umstände. Dabei können wir wahre Liebe im Außen nur dann erfahren, wenn wir uns selbst wirklich, bedingungslos lieben. Wahre Freude empfinden, wenn wir uns auf uns selbst einlassen und uns nicht von uns selbst ablenken müssen, um sie fühlen zu können. Glück durch Erfolg, Prestige und Anerkennung durch Andere empfinden, statt es durch uns selbst schon zu spüren, nur weil wir eben wir sind. Alles, was wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Buch mit dem falschen Titel

Das Buch mit dem falschen Titel

Das Buch „Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premier!“ hat einen vollkommen falschen Titel. Es geht nicht um Zeitoptimierung, sondern um einen gangbaren Weg zum Erlangen von Selbstliebe. Warum ist das wichtig? Dazu ein paar Fragen, die man sich stellen könnte: Ihr fühlt Euch nicht ebenbürtig? Ihr fühlt Euch den anderen Menschen unterlegen oder überlegen? Immer wieder werdet Ihr von Menschen /Situationen / Sätzen verärgert? Alles geht schief im eigenem Leben? Immer wird der selbe Typus Partner angezogen? Stets…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Spiegelbild

Ein Spiegelbild

Ein Spiegelbild! Seht Ihr den roten Fleck/Strich, der da am Berg nicht hingehört und den wir wegmachen wollen? Wo setzt Ihr dann an? Bei dem Berg direkt, oder? Denn am Spiegelbild im Wasser bringt es ja nichts? Warum versuchen wir es aber im Alltag? Wie ich das meine? Zum Beispiel, uns begegnet ein anderer Mensch, über den wir uns aufregen. Was machen die meisten? Sie meinen, dass der andere sich ändern muss, denn dann muss man sich nicht aufregen? Nein stimmt nicht,…

Weiterlesen Weiterlesen

Seid eigensinnig und unangepasst

Seid eigensinnig und unangepasst

Ein Plädoyer für den Eigensinn, den eigenen Willen und somit für ein unangepasstes Verhalten. Auch, wenn die anderen Ihnen vorwerfen, dass Sie dann dickköpfig, verbohrt, egoistisch oder ähnliches sein würden. Das zeigt dann nur mal wieder, wie richtig der Ausspruch von Baruch de Spinoza1 ist. Der besagt “Das was der Paul über den Peter sagt, sagt mehr über den Paul als über den Peter.“ Sprich, diese Leute wollen willfährige Menschen, die sie für ihre Zwecke ausnutzen können und sind böse,…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!