Lasst uns am Negativen Denken fasten! Warum?

Lasst uns am Negativen Denken fasten! Warum?

„Es gibt keine Krankheiten des Körpers außerhalb des Geistes!“ Sokrates Jetzt ist sogar bewiesen worden, dass wir in das physiologische, also den normalen Lebensvorgängen entsprechende Geschehen, in unserem Körper einschreiten können, wenn wir unser Denken verändern. Außerdem liegen Beweise vor, dass wir uns mit Emotionen und Gedanken, die uns nicht gut tun, wirklich krank machen können und ungesunde Gefühle und Gedanken Krankheiten auslösen können! Aber andererseits können wir unserem Körper mit positiven Gefühlen und Gedanken bei der Gesundung und Gesunderhaltung…

Weiterlesen Weiterlesen

Euer Glaube/Denken ist Euer Lebensrealität Befehl?!

Euer Glaube/Denken ist Euer Lebensrealität Befehl?!

Ich habe lange selbst geglaubt, dass bestimmte äußere Umstände, Gegebenheiten oder Vorkommnisse mein Leben bestimmen und dass mich meine Umwelt, zu dem gemacht hatte, die ich gewesen bin. Nein! Nein, nicht diese Vorkommnisse haben mich geformt, sondern meine eigenen Definitionen und Überzeugungen dieser Ereignisse. Kennt Ihr den Satz vieler Menschen, vielleicht Eurer Eltern oder auch von Euch selbst „Solange wir das noch können, verreisen wir noch“. Das impliziert, dass diese nicht wirklich daran glauben, es ewig zu können. Was passiert…

Weiterlesen Weiterlesen

Es hat alles einen Sinn, alles!

Es hat alles einen Sinn, alles!

Es hat alles einen Sinn! Es gibt nichts sinnloses. Bis vor einigen Jahren fand ich mich immer mal in Lebenssituationen wieder, die ich überhaupt nicht wollte. In denen ich über mein Schicksal, über mich und natürlich eventuelle Schuldige haderte, meckerte oder klagte. „Warum Ich?“ oder „Warum passiert das gerade mir?“ oder „Warum werde ich beschuldigt?“ oder „Warum werd ich belogen und betrogen?“, „Warum ziehe ich immer diese Männer an, die sich nicht binden wollen?“oder ähnliches anderes. Ich verstand die Welt…

Weiterlesen Weiterlesen

Wahrheit oder Dichtung, das ist hier die Frage?

Wahrheit oder Dichtung, das ist hier die Frage?

„Wahrheit ist oft befremdlicher als Dichtung, weil die Dichtung sozusagen gehalten ist, im Rahmen des Wahrscheinlichen zu bleiben, die Wahrheit hingegen nicht.“ (Mark Twain) So ist es mit der vermeintlichen Dichtung, die immer mehr bewiesen wird und so zur Wahrheit, dass wir mit unseren Worten, Überzeugungen, bewussten und unbewussten Gedanken und Taten unser Leben selbst kreieren. Wenn also Euer Leben Euch nicht gefällt, dann könntet Ihr als ersten Schritt einmal Eure Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze über Euch selbst, die Menschen…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum sich eigentlich selbst bedingungslos lieben?

Warum sich eigentlich selbst bedingungslos lieben?

Warum ein Herz für sich selbst haben? Warum sich selbst lieben? Warum ist das so wichtig? Weil, nur wenn wir uns selbst ohne Bedingungen lieben oder anerkennen und so ein bedingungsloses Herz für uns selbst haben, können wir auch andere ohne Bedingungen lieben und anerkennen. Sobald ich aber sage „Ich liebe Dich, wenn Du so bist“ oder “ Du hast das nicht für mich gemacht, deshalb liebe ich dich nicht“, dann sehe ich meine Liebe als Tauschgut und es ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Gedanken schaffen Gefühle, nicht andersherum!

Gedanken schaffen Gefühle, nicht andersherum!

Wer ist dafür verantwortlich, dass Du Dich gut fühlst, wenn Du Dich gut fühlst? Nur Du selbst! Denn jeder ist selbst der Schöpfer seiner Gefühle. Gefühle ergeben sich aus den eigenen Gedanken. Ohne einen Gedanken, kommen keine Gefühle. Wenn ich beispielsweise positiv über eine Angelegenheit oder ein Ergebnis denke, dann habe ich auch ein positives Gefühl und andersherum. Das bedeutet jedoch auch, dass du jeder Zeit das erspüren kannst, was Du empfinden möchtest, denn Du selbst, bist der Urheber Deiner…

Weiterlesen Weiterlesen

Was ist eigentlich das Alsleben-Prinzip®?

Was ist eigentlich das Alsleben-Prinzip®?

Gestern erwähnte ich das Alsleben-Prinzip®. Es eignet sich sehr gut zum sich selbst coachen und deshalb werde ich in meiner Kolumne hier auf meiner Webseite sporadisch, selbst durchzuführende Übungen zeigen und beschreiben. Ja, was ist das Alsleben-Prinzip®? Es könnte auch als ergebnisorientierte Lebenssteuerung bezeichnet werden! Oh je, jetzt kommt die ehemalige Unternehmensberaterin in mir durch. Aber ist das Leben, nicht auch ein Unternehmen? Wie bringe ich, in diesem Fall, mein ureigenes Unternehmen „Leben“ in die Gewinnzone? Wobei Gewinn hier bedeutet,…

Weiterlesen Weiterlesen

Bist Du nur jemand, wenn dich ein anderer mag? Nein!!!

Bist Du nur jemand, wenn dich ein anderer mag? Nein!!!

“ „Ohne Dich bin ich nichts“ muss zurückübersetzt werden in „Ohne mich bin ich nichts, aber mit Dir zusammen zu sein, macht diesen Augenblick jetzt sehr schön“.“ Dies schrieb Wayne Dyer in seinem Buch „Der Wunde Punkt“ und es ist meiner Meinung nach eine wichtige Aussage in seinem Kapitel „Ob die Anderen Sie gut finden, ist nicht entscheidend“. Und genau dieser Satz „ob die anderen mich gut finden, ist nicht entscheidend“ müsste ein allgemeines Lebensmotto sein, denn man kann es…

Weiterlesen Weiterlesen

Einfach mal abschalten?!

Einfach mal abschalten?!

Ein Element des Alslebenprinzips® ist ja die Selbstliebe und die wiederum beinhaltet Selbstvergessenheit samt einer Auszeit von der Realität bzw. ein gewolltes Abschweifen. Das kann aus sporadisch eingelegten einzelnen Minuten am Tag bestehen, währenddessen Sie sich im übertragenen Sinne an Ihren Lieblingsplatz denken. Oder eine von mir gern verwendete Methode, ist das sich bewusste Entspannen mit Bildern oder Filmen. Lassen Sie alle zwei Stunden mal eine Minute lang „Ihre Seele baumeln“. Danach sind Sie frisch, kreativ und doppelt aufnahmefähig. Sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Einfach mal innehalten und der eigenen Seele zuhören!

Einfach mal innehalten und der eigenen Seele zuhören!

Es ist Winter! Hier in Bayern mit all seinen normalen Nuancen, Schneefall – Glätte usw. Und gleich kommen wieder die Rufe nach Frühling und warum es nicht immer Sommer sein kann. Doch der kann nicht ohne Winter, ohne Ruhe- und Reifezeit kommen. Genauso wie wir nicht ohne Regeneration und Schlaf auskommen, so muss die Natur den Winter haben. Aber das ist ein anderes Thema. Wie ist es bei Ihnen? Können Sie es ertragen, mindestens zehn bis fünfzehn Minuten allein einfach…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!