Durchsuchen nach
Tag: Coaching

Wenn Sie gerne protestieren, jammern, zetern oder auch anklagen, dann schaffen Sie es, dass es in Ihrem Leben auch etwas zu protestieren und zu jammern gibt?! Warum? Darum!

Wenn Sie gerne protestieren, jammern, zetern oder auch anklagen, dann schaffen Sie es, dass es in Ihrem Leben auch etwas zu protestieren und zu jammern gibt?! Warum? Darum!

Mir ist vor einiger Zeit eine offene Dose mit Stecknadeln heruntergefallen. Und ich fing an zu fluchen. Doch was haben diese renitenten Nadeln gemacht, sie sind einfach auf dem Boden liegen geblieben. Keine einzige hat sich zurück in die Dose bequemt. Also hätte ich mir das Gemecker sparen können und so meinen Körper nicht noch geschadet. Denn Aufheben musste ich sie ja so oder so. Oder auch folgender sehr typischer Ablauf am Morgen: der Radiowecker schaltet sich ein – geweckt…

Weiterlesen Weiterlesen

Leben Sie auch immer in der Zukunft? Meinen Sie auch erst dann glücklich werden zu können, wenn…?

Leben Sie auch immer in der Zukunft? Meinen Sie auch erst dann glücklich werden zu können, wenn…?

“Zukunft ist nichts anderes als ein gegenwärtiger Augenblick, den man lebt, wenn seine Zeit gekommen ist…Sie können die Zukunft erst leben, wenn sie da ist.” Wayne Dyer  Die Zukunft also erst dann leben, wenn diese da ist?!  Sind wir dazu überhaupt noch in der Lage?  Wie oft sind Sie genau im gegenwärtigen Moment und nehmen diesen bewusst und ohne Gedanken an eine vermeintliche Zukunft wahr? Wo sind sie in diesem Augenblick? Nein, das meine ich nicht räumlich, sondern wohin entführen…

Weiterlesen Weiterlesen

Es ist so wichtig, über das Gewünschte sich ausführlich Gedanken zu machen, zu sprechen und zu träumen! Warum? Darum!

Es ist so wichtig, über das Gewünschte sich ausführlich Gedanken zu machen, zu sprechen und zu träumen! Warum? Darum!

„Die eigenen irregeleiteten Gedanken sind gefährlicher und richten mehr Schaden an als ein Feind.“ Buddha (560 – 480 v. Chr.) Ich habe lange selbst geglaubt, dass bestimmte äußere Umstände, Gegebenheiten oder Vorkommnisse mein Leben bestimmen und dass mich meine Umwelt, zu dem gemacht hatte, die ich gewesen bin. Nein! Nein, nicht diese Vorkommnisse haben mich geformt, sondern meine eigenen Definitionen Ängste und  Überzeugungen vor diesen Ereignissen haben diese überhaupt erst in mein Leben hineingezogen. Ein Beispiel, das jetzt bei mir…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!