Browsed by
Schlagwort: unbewusste Ängste

4. Dezember: Kernüberzeugungen über sich selbst

4. Dezember: Kernüberzeugungen über sich selbst

Kennen Sie jede Ihrer Überzeugungen über sich und die Welt? Die bewussten und auch die unbewussten? Ich lange Zeit nicht. Wie oft habe ich mich in den letzten Jahrzehnten gefragt, „Warum muss mir das immer passieren?“; „Warum will ich einem Mann , den ich liebe, der mich aber augenscheinlich nicht liebt, unbedingt von mir überzeugen?“; „Warum habe ich immer Pech in finanziellen Angelegenheiten?“, „Warum muss ich für alles kämpfen, mir fällt nichts einfach in den Schoß“ oder aber auch „Warum…

Weiterlesen Weiterlesen

Lassen Sie sich nicht von der Angst besiegen!

Lassen Sie sich nicht von der Angst besiegen!

„Furcht besiegt mehr Menschen als alles andere auf der Welt.“ von Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882), US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller. Auf diesem Weg auf dem  Foto könnten Sie auch umkehren wollen, weil es nach der Laterne dunkel und unheimlich wirkt, die nächste Lampe und der weitere helle Verlauf des Weges ist noch nicht in Sicht, trotzdem geht man doch weiter, oder? Oder wenn sie abends noch irgendwo hinwollen, fahren Sie immer nur so weit wie Ihr Licht reicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Realität oder unsere eigene Angstvorstellung, was wirkt stärker?

Realität oder unsere eigene Angstvorstellung, was wirkt stärker?

„Was Macht hat, mich zu verletzen, ist nicht halb so stark wie mein Gefühl, verletzt werden zu können.“ William Shakespeare (1564 – 1616) Die Angstvorstellung wirkt stärker als die Realität! Was ist Angst? Definition im Wörterbuch lautet: Angst ist ein „beklemmendes, banges Gefühl, bedroht zu sein.“ Dieses Gefühl dient uns zum Schutz, um eben nicht bei Rot über die Ampel zu laufen und die Gefahr besteht verletzt zu werden. Wobei hier haben wir meistens keine Angst, weil wir ja die…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Lust zum Frieden?! Wie bekomme ich diese auch unbewusst?

Eine Lust zum Frieden?! Wie bekomme ich diese auch unbewusst?

„Wer nicht Lust zum Frieden hat, findet leicht Ursache zum Krieg.“ von Christoph Lehmann (1579 – 1639), deutscher Schriftsteller, Schuldirektor und Stadtschreiber in Speyer. Nun stellt sich mir die Frage, wie bekommen wir Menschen Lust zum Frieden und zwar bewusst und UNBEWUSST. Denn Bewusst wird doch wahrscheinlich jeder Freude zum Frieden haben, aber wie sieht das im Unterbewusstsein aus. Wie ist es denn bei Ihnen, kann man Ihren Lebensweg, als eher unbewusst schnellst möglich durchrasend, Abkürzungen suchend, Sonnenseiten fordernd und…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum und wann ich beschloss meine Schatten zu erkunden

Warum und wann ich beschloss meine Schatten zu erkunden

Der Punkt an dem bei mir der Druck meines Leidens so immens gewachsen war und so bedrückend sich auf meine Lebenswirklichkeit auswirkte war 2010. Ich hatte mir den Fuß gebrochen, saß mit Gehgips, unbeweglich, übergewichtig und depressiv samt meiner wenigen noch vorhandenen Habe in einer Ein-Zimmer-Kellerwohnung. Die teilte ich mir nach Schicksalsschlägen, mit meiner Mutter (die ich auch ins Verderben mitgerissen hatte) und meinem Hund. Meinen Partner hatte ich erfolgreich durch liebloses Verhalten in die Flucht getrieben und meine Träume,…

Weiterlesen Weiterlesen

Was ist in Ihrem unsichtbaren schweren Rucksack?

Was ist in Ihrem unsichtbaren schweren Rucksack?

Schatten sind wie ein riesiger unsichtbarer Rucksack, den wir immer mit uns herumtragen. Bis etwa zwanzig füllen wir ihn mit unseren ungewünschten Wesensanteilen, um dann bis zum Lebensende zu versuchen, diese dem Rucksack wieder zu entnehmen. (frei nach Robert Bly) Schatten umfassen all das, was außerhalb unseres bewussten Gewahrseins liegt. Gewahrsein heißt, man nimmt wahr, was ist. Man interpretiert also nichts in eine Sache oder Angewohnheit hinein, sondern nimmt diese einfach nur wahr. Schatten nehmen wir also nicht einfach nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Eifersucht ist keine Liebe! Eifersucht ist die pure Angst nicht geliebt zu werden!

Eifersucht ist keine Liebe! Eifersucht ist die pure Angst nicht geliebt zu werden!

Eifersucht ist keine Liebe! Eifersucht ist die pure Angst nicht geliebt zu werden! Es ist die akute Selbstunliebe in seiner reinsten Form. Denn was besagt Eifersucht? „Oh je, wenn sich er/sie sich mit seiner/seinem Ex jetzt trifft oder telefoniert oder schreibt, dann will er/ sie mich nicht mehr. Und geht wieder mit ihm/ihr zusammen????“ So oder so ähnlich äußern sich oft manche Klienten von mir. Jedoch, wurde auch mir das andersherum schon vorgeworfen: „Du bist gar nicht nicht eifersüchtig, liebst…

Weiterlesen Weiterlesen

Als ersten Schritt das Unterbewusstsein erkunden!

Als ersten Schritt das Unterbewusstsein erkunden!

„Eine Reise von zehntausend Kilometern beginnt mit dem ersten Schritt!“Laotse Doch was ist der erste Schritt? Die Erforschung Deines Unterbewusstseins! Denn Du kannst Dir noch so viel vornehmen, wenn Dein Unterbewusstsein Dir einredet “das schaffst Du ja doch nicht” wirst Du es nicht schaffen. Da kannst Du Dich bewusst abstrampeln so viel Du willst, Du wirst Dein gesetztes Ziel nicht erreichen. Kernüberzeugungen, die sich in der frühesten Kindheit gebildet haben und damals für wahr gehalten wurden, wenn Du diese Dir…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum sich als Erwachsener überhaupt noch mit seiner frühesten Kindheit beschäftigen?

Warum sich als Erwachsener überhaupt noch mit seiner frühesten Kindheit beschäftigen?

Fragst Du Dich häufig, warum passiert gerade mir das, oder gibt es Ereignisse, die sich in Deinem Leben immer wieder aufs Neue wiederholen? Vielleicht hilft Dir hier meine Erfahrung. Jahrzehntelang habe ich immer beziehungsunfähige oder sogar gebundene Partner in mein Leben gezogen. Es war einmal sogar so, dass ich Panik bekam, als ein Mann sich von seiner Freundin getrennt hatte, und nun wohl mit mir zusammenkommen wollte, denn er war eigentlich überhaupt nicht mein Typ, aber um überhaupt einen zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Wollt Ihr frei oder unfrei sein, das ist hier die Frage

Wollt Ihr frei oder unfrei sein, das ist hier die Frage

Wenn Ihr Eure unbewussten Anteile, „Schatten“ oder auch Eure ungewollten und lange unterdrückten Seiten Euch anseht, anerkennt und diese zulasst, kann niemand mehr Euch, durch das Drücken eines Knopfes in Eure eigene Kindheit zurückwerfen, wo Ihr diese Erlebnisse vielleicht ursprünglich hattet. Beispiel: X ist eifersüchtig, wenn Y sich mit Z unterhält. Da nichts, aber auch gar nichts ohne Sinn geschieht heißt das X hat Angst, dass Y ihn nicht liebt und für Z ihn verlassen könnte. Denn X liebt sich…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!