Wann wird’s mal wieder richtig demokratisch? Eine Demokratie, wie sie vor Covid19 einmal war?

Wann wird’s mal wieder richtig demokratisch? Eine Demokratie, wie sie vor Covid19 einmal war?

„Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben, das
sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen,
denn beide entheben sie uns des Nachdenkens.“
Henri Poincaré (1854-1912)

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe soll  über die Einhaltung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland wachen. „Seit seiner Gründung im Jahr 1951 hat das Gericht dazu beigetragen, der freiheitlich-demokratischen Grundordnung Ansehen und Wirkung zu verschaffen“, steht in seiner Beschreibung. Und?

Ja und genau 70 Jahre später billigt das selbe Gericht die Verletzungen und Aushebelung des Grundgesetzes.

Seinen Aufgaben , „das gesamte staatliche Handeln einschließlich der Gesetzgebung an den Normen des Grundgesetzes und des Rechtsstaates zu messen“ und „das Grundgesetz verbindlich auszulegen und für die Durchsetzung der Grundrechte zu sorgen“, ist es nicht nachgekommen!

Es lässt eine Menschenverachtende Politik zu und schweigt. Aber wenn der Bundesverfassungsgerichtspräsident als CDU-Mitglied alles abweist?! Und es so vermeintlich rechtmäßig wird, da passt das Zitat:

Rechtmäßig: Vereinbar mit dem Willen des zuständigen Richters.

Ambrose Gwinnett Bierce (1842 – 1914)

Wozu wurde nach den furchtbaren Erfahrungen des „Dritten Reichs“ am 23. Mai 1949 zunächst für Westdeutschland und am 3. Oktober 1990 für ganz Deutschland ein Grundgesetz installiert, das uns schützen soll vor Übergriffen aus der eigenen Regierung?

Wenn schon der wichtigste Artikel des Grundgesetzes, der Art. 20 GG  nicht mehr gilt oder auf grund einer Infektionskrankheit verwässert wird:

Artikel 20 GG

  1. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
  2. Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
  3. Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
  4. Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Wer seine Menschenrechte nicht verteidigt und auch sein Recht auf Information mit wahren stichhaltigen Fakten nicht lautstark einfordert und sich von Diffamierung und Beleidigung einschüchtern lässt, für den/die passt folgendes Zitat:

Wer sein Recht nicht wahret, gibt es auf.“

Ernst Raupach (1784 – 1852)

oder das Deutsche Sprichwort:

Wer sein Recht nicht nutzt, verliert es.

Was seit März 2020 (wir haben jetzt übrigens Juni 2021) also seit fünfzehn Monaten läuft, ist ein Verbrechen an uns Bürgern!

Es ist kein Schutz, es ist eine vorsätzliche Körperverletzung und das aus niederen Beweggründen, wenn es keine begründeten Zahlen und Fakten gibt.

Wissenschaftliche Fakten einer ungeliebten Meinung, werden ignoriert und von großspurig sich selbst ernannten Faktencheckern wie Äpfel mit Birnen verglichen und so angeblich widerlegt. Die x-te Welle wird proklamiert und durchnummerierte Mutanten herangezogen. Aufgrund dieser angeblichen Wirklichkeit werden Maßnahmen wie FFP2-Maskenpflicht hier in Bayern aufrechterhalten und die ewige Testerei von symptomlosen weiter betrieben.

Obwohl immer mehr Studien (bis jetzt 109) die FFP2-Maske als absolut schädlich einstufen und sogar als unbrauchbar gegen Viren ansehen, wird sie weiter angeordnet.

Ein Ministerpräsident Markus Söder, der wohl die Bewohner Bayerns als seine „Untertanen“ und nicht als gleichwertig ansieht, sondern als seine Zöglinge, die er erziehen und bewachen muss, und dies in Bayern nicht zu Aufständen führt, nein im Gegenteil in ganz Deutschland wird er für dieses antidemokratische und übergriffige Verhalten noch als Kanzler gewünscht. Es ist ein Zeichen für unseren unbewussten Zustand. Sich selbst verachtende kleine Kinder in Erwachsenengestalt, die meinen eine strenge vaterähnliche Figur an der Spitze zu brauchen.

Viele sind sich  ihres Selbstwertes nicht bewusst und wissen nicht,   dass sie jedem einzelnen anderen Menschen auf dieser Welt ebenbürtig sind, nicht mehr aber auch nicht weniger wert sind.

Jeder Einzelne auf dieser Erde ist wichtig und hat seine Bestimmung hier auf diesem Planeten!!!

Wir sind alle gleich! Ein politisches Amt wie Minister/-in, Ministerpräsident/-in oder Kanzler/-in macht den dahinter stehenden Menschen nicht zu einem Übermenschen! Er ist und bleibt der selbe Mensch!

Es sind auf beiden Seiten kleine Kinder in Erwachsenengestalt, die den anderen drangsalieren oder sich drangsalieren lassen, um geliebt zu werden.

Denn wie vor dem Dritten Reich in der Weimarer Republik  ist es jetzt gefährlich. Denn das wichtigste auch gerade jetzt, wo wir Gefahr laufen in einer Diktatur zu enden, weil es regierende Menschen gibt, die sich über alles erheben und meinen sie hätten Recht und wir stünden unter ihnen. Sie profilieren sich über ihr Amt und das glauben sie, würde sie dazu bemächtigen, wie damals im Dritten Reich andere zu knechten.

Sie holen sich keinen umfassenden Expertenrat und haben auch nicht die Größe die Hilfe anzunehmen, die ihnen von allen Seiten her angeboten wird und die Erfahrung haben. Sie gehen stur ihren Weg!

Bis zum heutigen Tag, hat sich keine der Horror- und Panikmeldungen bewahrheitet!

Prognosen werden aufgestellt, Panik verbreitet, Menschen in Angst und Schrecken versetzt. UND SO UNSER UREIGENES IMMUNSYSTEM GESCHWÄCHT ODER SOGAR ZERSTÖRT.

Bisher hat sich dafür kein einziger Politiker entschuldigt, kein Journalist hat bisher zugegeben, dass man sich geirrt hat oder warum sie solche Fake News in dem von uns allen finanzierten Medien verbreitet haben.

Keiner zieht die Konsequenzen.

Auch diese geradezu verbrecherische  Kampagne für eine Impfung mit einem Impfstoff, der nur eine Notzulassung hat!

Eine Impfung, die uns GENMANIPULIERT und für die wir die VERSUCHSTIERE sind. Dazu hatte ich hier schon einen Artikel geschrieben, der aber immer wichtiger wird und deshalb hier nochmals zitiert wird.

„Es kommt in der Politik nicht darauf an, wie eine Sache ist; es kommt darauf an, wie sie wirkt.“

von Kurt Tucholsky (1890 – 1935)

Bei diesem Zitat kam mir sofort Covid19 und die deutsche Politik in den Sinn! Ein Virus, den es gibt und zu dem es verschiedene Meinungsansätze gibt, und Fachleute, die sich auskennen, jedoch sofort ausgesiebt und denunziert, verunglimpft wurden?

Warum eigentlich?

Und da kann man natürlich trefflich Panik machen und das wird jetzt Deutschlandweit von den verantwortlichen Politikern und mit Hilfe der Medien auch gemacht!

Zum Beispiel Herr Söder unser bayrischer Ministerpräsident meinte heute in seiner Regierungserklärung,

„dass die Zahl der Todesfälle steigen würde. (Einschub der Autorin: oder meinte er die Menschen, die an den Nebenwirkungen der Impfung sterben werden) Alle vier Minuten würde ein Mensch in Deutschland an Corona sterben.“

Was er vergisst zu erwähnen, das ist noch wenig, denn ALLE 33 SEKUNDEN stirbt in Deutschland ein Mensch auch in Zeiten ohne Corona. (Im Jahr 2019 sind nach einer vorläufigen Schätzung des Statistischen Bundesamts in Deutschland 940.000 Menschen gestorben. Das sind im Schnitt rund 2600 am Tag. )

  • Wer sagt dass dieser Mensch an Corona gestorben ist und nicht mit oder mit einem falsch Positiven Test?
  • Wer sagt, dass es kein Behandlungsfehler war? Die ja laut WHO alle fünf Minuten für einen Todesfall weltweit verantwortlich sind?
  • Wer sagt, dass es kein Krankenhauskeim war?
  • Wer hat die Toten obduziert oder wurden sie gar nicht obduziert?

Dass wir noch nicht weiter sind, dass liegt allein an den regierenden Politikern, die immer noch allein Herrn Drosten und Herrn Wieler herumwerkeln lassen!

Was ist mit den Gerüchten, dass der PCR-Test ungenau und ungeeignet ist? Haben Sie darauf reagiert, indem sie eine Zweit- und Drittmeinung von unabhängigen Experten eingeholt haben, die schon Erfahrung haben und sich schon lange zur Verfügung stellen wollen!

Ist es Unwissenheit oder Absicht?

Hier das Volk der Lemminge, die sich alles vorwerfen, erzählen und krank machen lassen und möglichst andere noch beschimpfen und denunzieren und dort die Parteien, die meinen, alles zu wissen, alles zu dürfen und dabei nur auf einige wenige hören, die ihren Zielen wohl entgegenkommen?

Warum, darf ein, meiner Meinung nach, Mann wie Herr Karl Lauterbach sich überhaupt noch offiziell zu Wort melden und Panik verbreiten. Es tut mir leid, aber bei diesem Gesundheitsexperten  bin ich der Meinung, dass er eine Gefährdung für sich und andere ist.

Haben wir Perverse oder Ignoranten an der Macht?

Verzeihen Sie mir, diese harten Ausdrücke und Fragen, aber was seit Monaten hier in der angeblich demokratischen Bundesrepublik Deutschland abläuft, ist zum Davonlaufen. Das alles ist meine ureigene persönliche Meinung und darf laut Pressefreiheit auch von mir geäußert werden.

Aber ich habe so die Schnauze voll!!!! Ja ich halte mich an die Regeln und die Maskenpflicht in Geschäften und jetzt auf den Parkplätzen davor und eine Abstandsregelung und totale persönliche Kontaktbeschränkung.

Aber Maskenpflicht heisst nicht allgemeine „Schnauzehalten-Pflicht“!

Noch nicht zumindest.

Ich habe auch meine eigene Meinung und die darf ich nach dem Grundgesetz auch kundtun und das mache ich hiermit.

Ach ja da gibt es ja auch schon Zensur, auch ein sehr demokratisches Mittel, andere Meinungen einfach löschen zu lassen.

Was hier in Deutschland von den vermeintlich demokratischen Parteien kommt, wovon sich die CDU/CSU auch noch christlich nennt, ist alles andere als demokratisch. Im harmlosesten Fall eine Ansammlung von überambitionierten Kindererziehern.

Seit fast 11 Monaten kommt es tagtäglich  zu Drohungen, die mir eher wie die „schwarze Pädagogik“ aus früheren Zeiten vorkommen. Unsere Regierung behandelt uns wie ein herrschender Erwachsener ein abhängiges Kind, indem sie über unsere Rechte wie Götter bestimmen. Sie geben das Gefühl, dass die Bevölkerung Schuld am Virus trägt und sie unsere Freiheit absolut überwachen müssten, weil wir ja nicht einschätzen könnten, was eine Virusinfektion ist.

UND DAS MIT DULDUNG DES BUNDESGERICHTSHOFS UND DES VERFASSUNGSGERICHTS! ES gibt also keine Säule mehr, die diese Politik aufhält. Das ist faschistisch und nicht demokratisch.

Wir werden wieder wochenlang eingesperrt, dürfen nur aus triftigem Grund raus.

Wenn ich zur Zeit einen Bericht über Deutschland schreiben müsste, würden folgende Zeilen aus Alice Millers Buch „Am Anfang war Erziehung“ S.77  zumindest teilweise sehr passend zum Verhalten unserer Parteien uns dem Volk gegenüber sein:

„Die Mittel der Unterdrückung des Lebendigen sind:

  • Fallen stellen,
  • Lügen,
  • Listanwendung,
  • Verschleierung,
  • Manipulation,
  • Ängstigung,
  • Liebesentzug,
  • Isolierung,
  • Mißtrauen,
  • Demütigung,
  • Verachtung,
  • Spott,
  • Beschämung,
  • Gewaltanwendung
  • bis zur Folter…

Zur >>schwarzen Pädagogik<< gehört es auch, dem Kind von Anfang an falsche Informationen und Meinungen zu vermitteln…“

All das ist bereits an der Tagesordnung bei uns in Deutschland nur mit dem Unterschied, dass eine Impfung, die nur wenig getestet wurde uns verabreicht werden soll. Von der man weiß, dass sie Nebenwirkungen haben kann oder sogar den Tod bedeuten kann. Da kommen mir Erzählungen aus den Geschichtsunterricht in den Sinn aus den KZs und dem Holocaust.

Eine Todesspritze oder Krankmachende Spritze um uns zu retten vor dem Virus???? Wer sich nicht impfen lassen will, weil er am Leben hängt wird verunglimpft und gegen den wird gehetzt. Ein Impfstoff. der nicht wie normal 5 bis 7 Jahre geprüft und in Studien für ungefährlich eingestuft wird, sondern im Schnellverfahren in 7 Monaten zur anwendung kommen soll. Wer dann dafür steht eine Impfpflicht anzuordnen, der ist kriminell oder ein Anstifter zur Millionenfachem Körperverletzung mit eventueller Todesfolge oder einfach nur zu blöd und hat keine Ahnung.

Eine Impfpflicht haben wir (noch) nicht, aber eine unlautere Werbung für einen angeblich harmlosen Pieks und Gehirnwäsche!

Kennen Sie den Contergan-Skandal und die daraus entstandenen Entschädigungszahlungen, die der deutsche Staat bezhlen musste und imer noch muss.

Ich bin der Meinung, dass das noch Minimalausgaben waren, im Vergleich zu den Haftungsausgaben für die Covid19- Impfungs-Nebenwirkungen- Geschädigten.

Zeigen wir, dass wir  WIR sind und dass wir lesen und uns selbst ein Bild machen können und auch wollen. Damit wir schnellstens wieder unser Grundgesetz haben und eine richtige Demokratie ohne ständige Bevormundung und ohne Einschränkungen. Dass das ein Weg sein kann, hat Schweden gezeigt. Im Anschluss können Sie den Verlauf von Schweden und unseren in Deutschland vergleichen. Er ist relativ ähnlich.

Ihre

Brigitte H. Alsleben

PS (Nachtrag):

Es sei der fälschliche Eindruck entstanden, die Krankenhäuser hätten wegen der Covid-19-Welle flächendeckend an ihrer Belastungsgrenze gearbeitet, kritisierte der Verband. Tatsächlich aber seien im Jahresdurchschnitt nur 2 Prozent der Krankenhausfälle Corona-Kranke gewesen.

Das schreibt heute ein Artikel in der FAZ, Link hier

PS:  wie sieht es denn zahlenmäßig aus:

Wie sind die aktuellen Zahlen weltweit und in Deutschland von Covid19-Erkrankten, heute am 17. Juni 2021 (Entnommen bei https://www.worldometers.info/de)

Und der Vergleich von Schweden mit Deutschland, bezüglich der aktiven Infektionen ist auch sehr aufschlussreich:

Sieht doch sehr ähnlich aus, die Entwicklung.

 

 

Kommentare sind geschlossen.
error: Content is protected !!