Wo bist Du in diesem Moment?

Wo bist Du in diesem Moment?

Zukunft ist nichts anderes als ein gegenwärtiger Augenblick, den man lebt, wenn seine Zeit gekommen ist…Sie können die Zukunft erst leben, wenn sie da ist.” Wayne Dyer

Wo bist Du in diesem Moment?

Nein, das meine ich nicht räumlich, sondern wohin entführen Dich Deine Gedanken gerade in diesem Augenblick?  Und besser noch nachgefragt, hast Du die beiden Fische auf dem Foto entdeckt oder die Wolken am Himmel die sich im Wasser spiegeln?

Jedoch viel öfter ist doch die Antwort “Ich überlege, was ich noch einkaufen muss… ob ich alles für den morgigen Feiertag habe?” oder wenn in die fernere Zukunft abgedriftet wird “wie soll das nur werden?” oder “und hoffentlich kommt das und das bald” oder “wenn ich den Job nicht bekomme, oh je was dann…” und ähnliches.

Kann es sein, dass Du viel in der Zukunft bist und so die Gegenwart verpasst? Bekommst Du die Gegenwart zurück oder kannst Du diese nochmal leben? Nein! Sie ist vorbei!

Man macht zum Beispiel einen herrlichen Spaziergang. Was denkt man, “oh eigentlich hätte ich das und das machen sollen” oder “oh wenn ich nach Hause komme muss ich gleich das und das machen”. Toll was ist mit dem Schmetterling, der gerade neben uns seine volle Schönheit gezeigt hat oder das Tirilieren und Gezwitscher von den Vögeln, oder das emsige Plätschern eines kleinen Baches oder des Springbrunnens im Park oder oder oder. Diesen Spaziergang macht man nur für sich, denn man selbst ist in seinem Leben die wichtigste Person, um die, man sich zu kümmern hat. Dann ist man auch für die anderen eine Wohltat und ein Zugewinn.

Ein anderes Beispiel ist der Urlaub. Da ich in einer Urlaubsregion wohne, bekomme ich das selbst mit. Es wird fotografiert und gleich auf Insta und Co gepostet, statt sich diesen Augenblick oder auch Anblick selbst zu gönnen. Tipp fotografieren, Apparat weglegen, weitergenießen. Und später dann sich den herrlichen Augenblick nochmal bewusst machen und dann erst bewusst ins Internet gehen, und es dann erst in den sog. Sozialen Netzwerken verbreiten.

Andererseits werden wir von allen Seiten her aufgefordert uns um die Zukunft zu kümmern. Sei es um unsere Altersversorgung, unsere finanzielle Zukunft, unsere menschliche Existenz als solches usw. Was entfällt dabei? Das Glück in dem einzigen wirklichen Moment zu sehen, das sog. “Gerade jetzt”.

Ähnlich ist es auch wenn ich immer wieder denke “wenn ich das Diplom habe, dann…”,”wenn ich das Auto habe, dann…”, “wenn ich die Wohnung habe, dann…”, “Wenn ich in dem Ort wohne, dann…”, “Wenn ich mit diesem Mann endlich zusammen bin, dann…”oder “wenn ich endlich ein Kind bekomme, dann…”. Wer weiß denn schon, was bis dahin geschieht? Zudem ist es ein Der-Gegenwart-aus-dem Weg-gehen und gleichzeitig eine vollkommen ungewisse Verherrlichung der Zukunft.

Aus meiner eigenen Erfahrung her, weiß ich, dass ich als ich an dem gewünschten Ort endlich wohnte, sich nichts änderte, als ich das Studium absoviert hatte, alles beim Alten blieb, oder als ich damals endlich wieder mit meinem damaligen Ex-Mann zusammen war, sich die selben Querelen wie vor der Trennung ergaben. Das liegt daran, dass man selbst die oder der selbe Mensch bleibt, nur eben mit dem vermeintlichen Traumpartner, -ort, -wohnung, -job oder was auch immer. Wenn ich mich innerlich nicht ändere, dann ändert sich trotz geänderten Umständen rein garnichts!

Triff für Dich die Wahl jeden Augenblick Deines Lebens bewusst zu leben, als sei es Dein letzter Lebens-Moment!

Kommentare sind geschlossen.
error: Content is protected !!