Browsed by
Schlagwort: Adventszeit

24. Dezember: Vergebung ein Schritt zur Versöhnung und zum Frieden!

24. Dezember: Vergebung ein Schritt zur Versöhnung und zum Frieden!

Heute ist Heiligabend, der Vorabend zum Weihnachtsfest! Ein Fest der Liebe, des Friedens und der Versöhnung! Um Frieden zu bekommen, bedarf es Aussöhnung und die setzt unbedingt Vergebung voraus. Doch was ist Vergebung überhaupt, dass ich jemandem verzeihe, wenn ich auf ihn böse war. Können Sie jedem vergeben, egal was er gemacht hat? „Egal was er gemacht hat? Nein!“ Auch wenn Sie wüssten, dass Sie sich selbst mit diesem unversöhnlichen Verhalten am meisten schaden? Aber auch Ihre eigene Lebensrealität mit…

Weiterlesen Weiterlesen

23.Dezember: Schenken Sie nur Zeit, die von Herzen kommt, Ihre Lebenszeit kann Ihnen NIEMAND ersetzen!

23.Dezember: Schenken Sie nur Zeit, die von Herzen kommt, Ihre Lebenszeit kann Ihnen NIEMAND ersetzen!

Deswegen gerade jetzt zu Weihnachten, verbringen Sie Ihre Zeit mit den Menschen, mit denen Sie es möchten und geben Sie auch anderen das Recht dazu, nicht mit Ihnen feiern zu wollen, weil es vielleicht erwachsene Kinder mit eigener Familie bereits sind oder diese lieber verreisen möchten. Machen Sie das, was bei Ihnen von Herzen und mit Freude kommt. Dieses Jahr feiere ich zum Beispiel wieder mit meiner Mutter, und ich denke auch gern an die Feste, als mein Vater noch…

Weiterlesen Weiterlesen

22. Dezember : Wie die Seele und ihre SOS-Zeichen erkennen?!

22. Dezember : Wie die Seele und ihre SOS-Zeichen erkennen?!

„Der Mensch, der krank zu Bette liegt, kommt mitunter dahinter, daß er für gewöhnlich an seinem Amte, Geschäfte oder an seiner Gesellschaft krank ist und durch sie jede Besonnenheit über sich verloren hat: er gewinnt diese Weisheit aus der Muße, zu welcher ihn seine Krankheit zwingt.“  Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 – 1900) Vor zig Jahren kamen meine Eltern und ich nach einem langem Spaziergang in unser Haus zurück. Kaum öffnete mein Vater die Haustür, floß uns auf der Treppe schon…

Weiterlesen Weiterlesen

20. Dezember : Den inneren Frieden behalten, egal was ist oder kommt?!

20. Dezember : Den inneren Frieden behalten, egal was ist oder kommt?!

„Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten scheint.“ Franz von Sales (1567 – 1622) Was ist innerer Frieden? Für mich bedeutet es, dass ich mit mir selbst ins Reine gekommen bin und dass ich ich mich ausgeglichen, gelassen und auch leicht und unbeschwert fühle. Es war, nein stimmt nicht, es ist ein langer Weg, denn es gibt auch heute noch immer wieder Angelegenheiten, Vorfälle oder Berichte,…

Weiterlesen Weiterlesen

19. Dezember: Stopp, wenn Ihnen Ihr Leben nicht gefällt! Nur Sie können etwas ändern!

19. Dezember: Stopp, wenn Ihnen Ihr Leben nicht gefällt! Nur Sie können etwas ändern!

„Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt.“ Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832) Ist Ihr Leben ein Wenn-Dann-Leben? Also im Sinne von: Wenn ich das habe, dann bin ich happy, oder wenn ich das bin, dann klasse, oder wenn gutes Wetter ist, dann bin ich glücklich… Warum? Warum leben Sie kein Jetzt- Bin-Ich-Leben? Weil Ihr Leben nicht so toll ist? Dann stoppen…

Weiterlesen Weiterlesen

15. Dezember: Eine Anregung für ein Leben mit Sinn für das eigene Sein!

15. Dezember: Eine Anregung für ein Leben mit Sinn für das eigene Sein!

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Reinhold Niebuhr Was können wir nicht ändern? Die Welt, das Wetter, andere Menschen! Was können wir ändern? Nur uns selbst! Unser Denken zum Beispiel. Dazu ist es wichtig, dass wir uns unsere Gedanken mal bewusst machen. Was ist zum Beispiel Ihr Weltbild? Wie sehen Sie die Welt? Die Anfänge hierzu wurden…

Weiterlesen Weiterlesen

14. Dezember: Haben Sie ein Herz für sich und Ihre Seele?!

14. Dezember: Haben Sie ein Herz für sich und Ihre Seele?!

„Um im Leben die richtigen Entscheidungen zu treffen, muss man in Kontakt zu seiner Seele treten. Dafür braucht es Abgeschiedenheit… denn in der Stille hört man die Wahrheit und erkennt die Lösungen“ Dr. Deepak Chopra (Arzt, Autor) Haben Sie ein Herz für sich und nehmen Sie sich, gerade in den jetzt aufregenden und vermeinlich „stressigen“ Zeiten, Zeit nur für sich und kommen Sie zur Ruhe. Hören Sie auf Ihre Seele! Denn, wenn zum Beispiel die Akkus bei Ihrer Taschenlampe nur…

Weiterlesen Weiterlesen

13. Dezember: Ich will Frieden und Freude und werde in meinem Leben noch achtsamer sein!

13. Dezember: Ich will Frieden und Freude und werde in meinem Leben noch achtsamer sein!

Mein heutiger Adventskalenderbeitrag ist spontan und so nicht geplant gewesen. Jedoch möchte ich, dass man sich mal bewusst wird, was manche alltäglichen Dinge, die wir unserem Körper, Geist und Seele zumuten für weitreichende Konsequenzen haben können. Wie ich darauf komme? Ich muss zugeben, ich habe seit langem noch eine Lieblingsserie aus dem Genre Krimi. Doch meist sind die Taten psychologisch erklärlich und zeigen, dass die Verbrechen nicht geschehen wären, wenn der Täter sich selbst bedingungslos angenommen hätte. Es handelt sich…

Weiterlesen Weiterlesen

12. Dezember: Sich um das eigene innere Kind zu kümmern fördert den Frieden

12. Dezember: Sich um das eigene innere Kind zu kümmern fördert den Frieden

„Ohne eine heitere und vollwertige Kindheit verkümmert das ganze spätere Leben.“ von Janusz Korczak (1878 – 1942), wenn man sich nicht als liebevoller Erwachsener um das eigene innere verletzte Kind dann kümmert und es heilt. Wie ich das meine? Lesen sie selbst: Bald ist Weihnachten, das Fest der Liebe und der Versöhnung! Versöhnung bedeutet, dass ich mich mit jemandem versöhne, mit dem ich einen Konflikt hatte oder der mir etwas angetan hat. Gleichzeitig verzeihe ich demjenigen das und vergebe es…

Weiterlesen Weiterlesen

11. Dezember: Hass durch Vergebung und Liebe überwinden!

11. Dezember: Hass durch Vergebung und Liebe überwinden!

„Haß wird durch Gegenhaß gesteigert, durch Liebe dagegen kann er getilgt werden.“ von Baruch de Spinoza (1632 – 1677) Jedoch um dem Hass eines anderen, die eigene Liebe entgegenzubringen, bedarf es bedingungsloser Selbstliebe oder bedingungsloser Selbsterkenntnis und somit zu erkennen, dass man auch selbst Wut, Hass, Gier, Neid und jede verabscheute Eigenschaft in sich trägt. Wir alle haben auch diese Wesensarten in uns. Wir regen uns über gierige Manager auf, haben selbst oft jedoch die „Dollarzeichen“ in den Augen, wenn…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!