Browsed by
Schlagwort: Achtsamkeit

Was uns noch so gereicht wird?!

Was uns noch so gereicht wird?!

Statt das Unerwünscht immer wieder anzuklagen, bemerkt doch mal das winzigste, lichtvolle Schöne in dem gegenwärtigen Augenblick und freut Euch darüber. Das ist der Weg aus dem ungewollten Zustand. Wie Innen so außen! Wenn ich im Innern leer bin, wird auch mein Umfeld leer sein. Wenn ich voll von Freude, Dankbarkeit und Liebe bin, dann wird auch im Außen sich Reichtum an echten Freundschaften oder an Geld, mit dem man alles Gute tun kann usw. manifestieren. Und jeder Einzelne kann…

Weiterlesen Weiterlesen

Ihr habt eine Hand mit Geschenk gereicht bekommen?!

Ihr habt eine Hand mit Geschenk gereicht bekommen?!

Ihr habt ein wertvolles Leben mit dieser Hand gereicht bekommen! Genießt Ihr jeden Augenblick Eures Lebens, wie auch immer es bei Euch jetzt aussehen mag? Stichwort, Achtsamkeit, die für mich nicht bedeutet, dass man nur alle paar Tage einmal eine Meditation macht und ansonsten blind durch die Welt rast. Achtsam zu sein, heißt für mich die Gegenwart, das Jetzt, genau diesen einen Augenblick bewusst wahrzunehmen! Habt Ihr das mal probiert, bewusst und achtsam Euren Lebensweg zu gehen, mit dem Blick…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert!

Wie man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert!

Der diamantene Weg in ein wunderbares Leben, indem man sich um seine ausgestrahlte Energie kümmert. Welche Energie strahlen wir bewusst oder unbewusst aus? Hochschwingende, wie Freude Liebe und Glück oder niedrige Schwingungen durch Angst, Wut oder Trauer? Oft sind diese Gefühle in uns, wenn auch unbewusst, aber sie schwingen dennoch immer mit. Unser Unterbewusstsein wirft uns stets Situationen in unser Leben, damit wir diese unterdrückten Gefühle ausdrücken, erkennen und so freilassen können. Wenn wir es nicht machen, verbindet sich diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Spiegelbild

Ein Spiegelbild

Ein Spiegelbild! Seht Ihr den roten Fleck/Strich, der da am Berg nicht hingehört und den wir wegmachen wollen? Wo setzt Ihr dann an? Bei dem Berg direkt, oder? Denn am Spiegelbild im Wasser bringt es ja nichts? Warum versuchen wir es aber im Alltag? Wie ich das meine? Zum Beispiel, uns begegnet ein anderer Mensch, über den wir uns aufregen. Was machen die meisten? Sie meinen, dass der andere sich ändern muss, denn dann muss man sich nicht aufregen? Nein stimmt nicht,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kann man Wasser anschieben oder anhalten?

Kann man Wasser anschieben oder anhalten?

Wasser ist nicht aufzuhalten, jedoch auch nicht anzuschieben, damit es schneller fließt. Selbst wenn wir ein Hindernis bauen, Wasser findet einen Weg und wird aufgestaut immer kräftiger. Die Fließgeschwindigkeit kann durch Begradigung des Flussbettes zwar steigen, aber wir können es nicht antreiben. Kann Wasser wieder einen Schritt zurück machen, um eine Stromschnelle nochmal zu wiederholen? Nein, es ist vorbei, wie eine Minute unseres Lebens, die wir achtlos verleben und nicht bewusst erleben. Die Lebenszeit vergeht nicht langsamer oder kann auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Wer sich bedingungslos liebt, verletzt andere nicht?!

Wer sich bedingungslos liebt, verletzt andere nicht?!

Wenn ein Mensch sich selbst bedingungslos liebt, liebt er automatisch andere auch bedingungslos und wird somit nie jemanden anderen verletzen und es muss ihm nicht vergeben werden. Wie ich darauf komme, ich las neulich folgenden Spruch „Verletze nie einen Menschen, den Du liebst,“ (wer verletzt, liebt nicht) “ er wird Dir zwar vergeben, aber wird es nicht vergessen!“ (wieder ein Irrtum, wer wirklich vergibt, vergisst die Angelegenheit, sonst hat er nicht wirklich vergeben) Wie Ihr zu bedingungsloser Selbstliebe kommt, ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich habe eine Vision, die uns allen Frieden bringen könnte

Ich habe eine Vision, die uns allen Frieden bringen könnte

Meine Vision ist: Dass selbst wenn die Medien meinen, Brennpunkte, Berichte über Gewalt und Totschlag, gewaltverherrlichende oder Katastrophenzeigende Filme bringen zu müssen, wir unsere Macht in die Hand nehmen und niemand zuschaut und sogar sofort ausschaltet und dies diesen Medien mitteilt. Zeitungen/Zeitschriften mit Gewalt und Negativem als Aufmacher, werden nicht gekauft, nicht gelesen, sogar verbannt. Das Internet wird nur noch als Freude-, Friedens- oder Wissensvermittelndes Medium genutzt. So kommt es bei jedem einzelnen Menschen zu hoch-schwingender Energie, die sich wiederum…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Leben nicht verleben, sondern das Leben leben!

Das Leben nicht verleben, sondern das Leben leben!

Hier noch meinen Artikel aus dem Buch „Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premiere!“: Weil das Thema immer wieder relevant ist. „Mit dem E-Bike auf die Berge, Coffee-to-go, Leben-to-go ein Segen? Nein!„(S.28 f.) Mal eben etwas Essbares in den Mund? Da ist dem Hunger genüge getan. Ach ja einen Kaffee aus dem Pappbecher schnell im Vorübergehen hinterher zur Verdauung. Rasch eine Tablette gegen Unwohlsein und Wehwehchen und natürlich ganz fix zwischendurch die Nachrichten aus der News-App abrufen, man muss…

Weiterlesen Weiterlesen

Wirklich leben und nicht das Leben schnell hinter sich zu bekommen ist doch Ihr Wunsch, oder?

Wirklich leben und nicht das Leben schnell hinter sich zu bekommen ist doch Ihr Wunsch, oder?

Hören Sie oder sagen Sie sogar immer mal wieder „So die erste Hälfte der Woche habe ich geschafft…“ oder  „ohh wenn doch nur schon mein Urlaub wäre…noch drei Wochen“ oder “ Lehrer müsste man sein, dann hätte man immer nur Ferien“? Kann es sein, dass sie Ihre Arbeit und/oder Ihr Leben nicht so sehr lieben, dass sie diese oder Ihr Leben so schnell hinter sich bekommen wollen? Wissen Sie was, ein solcher Satz war es, der mich auf meinen Buchtitel…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Minute für die Seele

Eine Minute für die Seele

Lassen Sie doch mal alle 2 Stunden Arbeitszeit einfach mal eine Minute lang „die Seele baumeln“. Danach sind Sie doppelt aufnahmefähig und können mit Kreativität und Frische wieder an Ihre Aufgaben herangehen. Sie könnten sich dazu gedanklich in Ihre Lieblingsgegend begeben oder ein Foto betrachten oder sie blicken einfach entspannt in die Weite. Eine weitere Möglichkeit ist dieser etwa einminütige Film eines Ausflugs an einen hiesigen Bergbach. (Er verbraucht etwa 11 MB)   Gerade wenn die Aussenwelt vermeintlich immer unruhiger…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!