Eine Minute für die Seele

Eine Minute für die Seele

Lassen Sie doch mal alle 2 Stunden Arbeitszeit einfach mal eine Minute lang „die Seele baumeln“. Danach sind Sie doppelt aufnahmefähig und können mit Kreativität und Frische wieder an Ihre Aufgaben herangehen.

Sie könnten sich dazu gedanklich in Ihre Lieblingsgegend begeben oder ein Foto betrachten oder sie blicken einfach entspannt in die Weite. Eine weitere Möglichkeit ist dieser etwa einminütige Film eines Ausflugs an einen hiesigen Bergbach. (Er verbraucht etwa 11 MB)

 

Gerade wenn die Aussenwelt vermeintlich immer unruhiger wird, ist es wichtig, dass wir Ruhe bewahren, in uns selbst ruhig werden und uns auf uns Selbst konzentrieren, damit wir so ein Segen für die Umwelt sind. So wird es auch im außen friedlicher.

 Das ist alles tätige Selbstliebe und die kommt so allen zu Gute!

Liebe Grüße

Ihre

Brigitte H. Alsleben

PS: Warum, wieso und weshalb das für Sie und unsere Welt so wichtig ist, erfahren Sie in meinem Buch „Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premiere!“. HIER gibt es mehr Informationen!

Die Kommentare sind geschloßen.
error: Content is protected !!